Teamleader Focus: Ein Jahr voller Produkte zum Feiern

Jetzt, wo sich das Jahr 2023 dem Ende zuneigt, haben wir uns gefragt: Was haben wir eigentlich alles im vergangenen Jahr geschafft? War es nur ein laues Lüftchen oder ein Orkan an Innovationen? Mit rund 30 Produktaktualisierungen, die von kleinen Verbesserungen bis hin zur Einführung völlig neuer Funktionen reichen, war es jedenfalls ein wirklich arbeitsames Jahr für uns. Lassen wir also rekapitulieren, welche Funktionen dieses Jahr in Teamleader Focus neu hinzugekommen sind bzw. welche verbessert wurden.

Fakturierung: einfach wie noch nie

Die Fakturierung nimmt in unserer Software einen zentralen Stellenwert ein. Deshalb wollten wir sichergehen, dass sie reibungslos nutzbar ist, und haben sie einer Frischzellenkur unterzogen. Alle Aktualisierungen hatten zum Ziel, die Fakturierung zu vereinfachen und besser an die von Ihnen verwendeten Tools anzupassen – und für gute Laune in der Buchhaltung zu sorgen. Diese Aktualisierungen ersparen Ihnen jetzt manuelle Arbeit. Und Ärger.

  • Das Exportieren von Rechnungen ist jetzt noch flexibler, da zwischen den Formaten XLS, CSV und PDF gewählt werden kann. 
  • Wir haben den Vorlageneditor für den Rechnungsexport verbessert. 
  • Die Prepaid-Abrechnung ermöglicht eine neue Budgetierungsmethode. Damit können Unternehmen und Kundschaft schon vor dem Projektstart eine finanzielle Basis schaffen.
  • Mit der neuen, verbesserten Integration von Ponto sparen Sie eine Menge Zeit, da Sie jetzt mühelos überprüfen können, ob Rechnungen schon bezahlt wurden. 
  • Jetzt können Sie eine externe BCC-Adresse zu Ihren Rechnungen und Gutschriften hinzufügen.
  • Wenn Sie mehrere Rechnungen auf einmal versenden, können Sie die Zeiterfassungen hinzufügen.
  • Und schließlich haben Sie jetzt auch die Möglichkeit, Dokumentenvorlagen zu archivieren.

CRM: vom Lead zum Deal

Eine weitere wichtige Komponente von Teamleader Focus ist natürlich das CRM. Deshalb haben wir dafür gesorgt, dass Sie Kundeninteraktionen noch effizienter verwalten können. Jetzt haben Sie die Möglichkeit, alle Elemente ganz nach Wunsch anzuordnen. 

  • Um das Hinzufügen von Kontakten und Firmen zu vereinfachen, haben wir die Felder anpassbar gemacht. 
  • Auch die Detailseiten haben wir aufgeräumt. Jetzt finden Sie dort gut strukturierte erweiterbare Widgets, die Sie nach Belieben ausblenden oder neu anordnen können, sodass Ihre Benutzeroberfläche immer sauber und übersichtlich ist. 

Wir haben uns auch um die Lead-Erfassung direkt in Teamleader Focus gekümmert.

  • Unsere neuen Kontaktformulare ermöglichen Ihnen, Leads direkt über Ihre Website zu erfassen und zu qualifizieren. 
  • Mit dem Kontakt-Widget hat Ihre Kundschaft außerdem die Möglichkeit, auf Ihrer Website einfach per Klick einen Termin bei Ihnen zu reservieren.

Diese Aktualisierungen helfen Ihnen, eine Brücke von der ersten Interaktion zum Kundenbeziehungsmanagement zu schlagen. 

Deals & Angebote: jede Menge Aktualisierungen

Das Navigieren durch Deals und Angebote haben wir intuitiver und effizienter gestaltet. Insgesamt wollten wir mit diesen Aktualisierungen Ihren Verkaufsprozess vereinfachen – und von diesen Aktualisierungen gab es wirklich viele.

  • Das Angebotsmodul bietet jetzt neben dem bekannten Deals-Modul einen gemeinsamen Bereich, in dem Sie Angebote erstellen, nachverfolgen und verwalten können. 
  • Sie können Ablaufdaten für Angebote festlegen, sich erinnern lassen und sogar die Unterzeichnungsfunktion bei abgelaufenen Angeboten auf CloudSign sperren. 
  • Wir haben auch an den Export- und Importoptionen für Anmerkungen zu Deals gearbeitet. Damit können Sie Unklarheiten ausräumen und haben alle notwendigen Informationen genau dort, wo Sie sie benötigen.
  • Sie können außerdem alte Layout-Varianten archivieren, sodass Ihr Arbeitsbereich immer übersichtlich ist. 
  • Wir haben die Umsatzprognose erweitert, sodass Einnahmen jetzt bis zu 12 Monate im Voraus prognostiziert werden können. 
  • Gutschriften werden sowohl in Deals als auch in Angeboten direkt angezeigt.
  • Für die Dealprognose können Sie zwischen gewichteten und absoluten Werten wählen, um so differenziertere und genauere Vorhersagen zu erhalten. 

Aber das ist noch nicht alles

  • Wir haben die Möglichkeit mehrerer Vertriebspipelines geschaffen. Vom Lead bis zum Geschäftsabschluss können Sie jetzt verschiedene Pipelines hinzufügen und ganz nach Wunsch anpassen. Administratoren können Pipelines einfach verwalten und Standardeinstellungen festlegen, und Benutzer können Deals nach Status und Phase filtern. 
  • Sie können Deals von Projekten trennen.
  • Sie erhalten eine Warnmeldung, wenn Sie die ESC-Taste drücken
  • Sie können ein Angebot als verweigert markieren.
  • Und Sie können jetzt Deal-Phasen farblich (!) kennzeichnen, so dass Sie leichter erkennen können, in welcher Phase sich Ihre Deals befinden, insbesondere mit der Einführung mehrerer Vertriebspipelines..

Projekte: flexibel und anpassbar

Die neuen Projekte erwiesen sich als ein absolutes Highlight unserer Produktaktualisierungen. Diese neue Art des Projektmanagements passt sich an Ihre Arbeitsweise an und hilft Ihnen, Projekte pünktlich und budgetgerecht fertigzustellen. Die neuen Projekte vereinen auch Ihre Finanzfunktionen und Ihr CRM, sodass Sie jetzt alles im selben Tool verfügbar haben.

  • Von der Massenfakturierung und Datenaktualisierung bis hin zu Aufgaben außerhalb von Projekten haben Sie mit jedem Update Schritt für Schritt mehr Kontrolle über Ihre Projekte erhalten. 
  • Intelligente Filter für Projektübersichten ermöglichen bessere Einblicke und helfen Ihnen, sofort Projekte zu erkennen, die überfällig sind, über dem Budget liegen oder schon abgerechnet werden können.
  • Fast alles ist anpassbar.
  • Wir haben die Einstellungsoptionen für die Benutzerberechtigungen verbessert, sodass das Projektmanagement jetzt umfassend angepasst werden kann.

Die Liste der Vorteile ist wirklich lang, weshalb wir hier nur einige davon nennen.

Hinweis: Wir migrieren unsere Kunden abhängig von ihrer spezifischen Projektnutzung schrittweise in das neue Modul. Machen Sie sich also keine Sorgen, wenn Sie die neuen Projektfunktionen noch nicht nutzen können – bald kommen auch Sie an die Reihe.

Arbeitsaufträge: für einen pünktlichen Büroschluss

Diese Funktion ist unscheinbar, aber unglaublich nützlich und könnte Ihnen tatsächlich helfen, pünktlich das Büro zu verlassen. Sie können damit Arbeitsaufträge löschen. Natürlich nicht die, die Sie noch brauchen, sondern die unwichtigen – oder, hey, auch die wichtigen – wir schreiben Ihnen nicht vor, wie Sie Ihre Geschäfte führen sollen :) 

Jedenfalls können Sie damit Ihre Arbeitsaufträge ganz nach Wunsch verwalten und organisieren.

Mobile App: das Büro immer dabei

Das war eine große Sache: unsere neue mobile App. Sie sieht besser aus. Sie funktioniert besser. Und Sie können in der mobilen App die leistungsstarken Funktionen von Teamleader Focus nutzen und Ihr Unternehmen an jedem beliebigen Ort managen. 

Damit haben Sie Ihr CRM immer griffbereit, können Zahlungen im Auge behalten, Rechnungen und Angebote erstellen, einen klaren Überblick über Ihre Aufgaben, Besprechungen und Anrufe behalten und die Zeit erfassen, digitale Arbeitsaufträge erstellen und Ressourcen verwalten. Wo immer Sie möchten.

Hatten Sie noch keine Gelegenheit, sie herunterzuladen? Dann klicken Sie einfach auf diesen Link.

Sicherheit geht vor

Sicherheit hat oberste Priorität. Immer. Und damit Ihre Teamleader Focus-Konten diversen Angriffen standhalten, haben wir die Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) optimiert – quasi den Goldstandard bei der sicheren Benutzeranmeldung. 

Kontoadministratoren haben jetzt die Möglichkeit, MFA zu erzwingen, was eine zusätzliche Sicherheitsebene schafft. Darüber hinaus wurde Single Sign-On (SSO) über Apple und Microsoft ermöglicht. Natürlich zusätzlich zu Google.

Das Beste kommt noch

Jetzt, wo wir vom Jahr 2023 Abschied nehmen, hoffen wir, dass all diese Aktualisierungen Ihr Benutzererlebnis weiter verbessert haben. Und, was noch wichtiger ist: Dass sie Ihnen geholfen haben, die Ziele zu erreichen, die Sie sich für 2023 gesetzt hatten. 

Doch das Jahr 2024 hält noch weitere Überraschungen für Sie bereit.

Denn Anfang 2024 werden wir eine der am häufigsten nachgefragten Funktionen in Teamleader Focus integrieren: die Planung.

Frame 4
  • Überprüfen Sie die Verfügbarkeit: Stellen Sie fest, welche Mitarbeiter und Ressourcen verfügbar sind, um sie optimal einzusetzen. 
  • Planen Sie für die Zukunft: Planen Sie Ihre anstehenden Projekte für verschiedene Zeiträume und wählen Sie für jede Aufgabe die passenden Teammitglieder aus.
  • Bleiben Sie flexibel: Passen Sie Ihren Zeitplan flexibel an, wenn unerwartete Ereignisse eintreten, um Ihre Projekte auf Kurs zu halten.

Aber natürlich gibt es noch mehr, auf das Sie sich freuen können. Wir möchten nicht zu viel verraten, können aber mit Sicherheit sagen, dass Sie in Zukunft noch viel bessere Einblicke erhalten werden.

    • 21/12/2023
    • Letzte Änderung am 03/01/2024

    Ähnliche Blogbeiträge